Wörterlexikon

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Lassen sie das Wörterlexikon durchsuchen. Betätigen sie dazu Strg+F.

A
absolut völlig; ganz und gar; uneingeschränkt
abstrahieren das Allgemeine vom Einzelnen absondern, verallgemeinern
abstrakt begrifflich, nur gedacht, nichtgegenständlich
absurd sinnwidrig, sinnlos, (Absurdität)
Advokat veraltet für [Rechts]anwalt
Agitation politische Hetze; intensive politische Aufklärungs-, Werbetätigkeit (agitieren)
Agitator jem. der Agitation betreibt
Agnostizismus Lehre, die davon ausgeht, dass Existenz Gottes nicht bewiesen werden kann, weil jede Erkenntnis über die reine Erfahrung hinaus unmöglich ist
Agonie Todeskampf
Affekt Gemütsbewegung, stärkere Erregung
Affront Schmähung, Beleidigung
Akribie höchste Genauigkeit (akribisch)
Akkumulation Anhäufung
Algorithmus nach einem bestimmten Schema ablaufender Rechenvorgang
Almosen kleine Gabe; geringes Entgeld
amazegenalo amharisch danke
Ambition Ehrgeiz; Strebsamkeit (ambitioniert)
ambitiös meist abwertend ehrgeizig
ambivalent doppelwertig, zwiespaltig (Ambivalenz)
Amharisch Nationalsprache von äthiopien
Anagramm durch Umstellung von Buchstaben oder Silber eines Wortes entstandenes neues Wort
analog entsprechend (Analogie)
Anthropologie Wissenschaft vom Menschen und seiner Entwicklung
Apathie Teilsnahmslosigkeit (apathisch)
Applikation Anwendung; Verabreichung [von Arzneimitteln]; aufgenähte Verzierung
Aristokrat Angehöriger des Adels; vornehmer Mensch
arrogant anmaßend (Arroganz)
äquivalent gleichwertig
Askese enthaltsame Lebensweise (Asket, Asketik, asketisch)
Assimilierung Angleichung; Angleichung eines Mitlautes an einen anderen (assimilieren)
Assoziation Vereinigung; Vorstellungsverknüpfung
assoziativ durch Vorstellungsverknüpfung bewirkt
assoziieren verknüpfen (sich assoziieren= sich [genossenschaftlich] zusammenschließen)
ästhetik Wissenschaft von den Gesetzen der Kunst, bes. von Schönen; das Schöne, Schönheit (ästhetisch)
Asymmetrie Fehlen von Symmetrie
Atheismus Lehre, die Existenz Gottes leugnet
Attitüde [innere] Einstellung; [leere] Pose
authentisch echt; im Wortlaut verbürgt
authentisieren glaubwürdig, rechtsgültig machen (Authentizität)
Axiom keines Beweises bedürftiger Grundsatz
B
Ballistik Lehre von der Bewegung geschleuderter oder geschossener Körper
banal alltäglich, fade, flach
Basilika altröm. Markt- oder Gerichtshalle; Kirchenbauform mit überhöhtem Mittelschiff
Belletristik Unterhaltungsliteratur
Belletrist Unterhaltungsschriftsteller
bizarr wunderlich, seltsam (Bizarrerie)
Blasphemie Gotteslästerung, (blassphemieren)
Boykott politische, wirtschaftliche oder sozial ächtung, Nichtbeachtung
brisant hochexplosiv; sehr aktuell
Brisanz Sprengkraft, brennende Aktualität
brüsk barsch, schroff
Budget [Staats]-haushaltsplan, Voranschlag
C
Camouflage veraltet für milit. Tarnung (camouflieren)
Choleriker leicht erregbarer, jähzorniger Mensch (cholerisch)
chronisch langsam verlaufend, langwierig, dauernd
Clinch mit jemanden im Clinch liegen (ugs. für einer Meinungsverschiedenheit, Steit haben); Umklammerung des Gegners im Boxkampf
Courage Mut
D
debil an Debilität leidend
Debilität gravierender Intelligenzdefekt
Defizit Fehlbetrag, Mangel
Deismus Lehre, die postuliert, dass Gott die Welt erschaffen hat und dann sich selbst überlassen hat
Dekade zehn Stück, Zeitraum von zehn Tagen, Wochen, Monate oder Jahre, Jahrzehnte
Delegat Bevollmächtigter
Delegation Abordnung
delegieren abordnen; auf einen anderen übertragen
Delegierte Abgesandter, Mitglieder einer Delegation
Delirium Form der Psychose mit Bewusstseins und Orientierungsstörung
Delta fächerförmiges Gebiet im Bereich einer mehrarmigen Flussmündung
deluxe aufs Beste ausgestattet, mit allem Luxus
denunzieren aus persönlichen, niedrigen Beweggründen anzeigen; als negativ hinstellen (Denunziation; denunziatorisch)
deprimieren niederdrücken, entmutigen, (deprimierend)
deprimiert entmutigt, niedergeschlagen, schwermütig
Despot Gewaltherrscher; herrische Person
Destruktion Zerstörung; witterungsbedingte Abtragung der Erdoberfläche
destruktiv zersetzend, zerstörend
Determination nähere Begriffsbestimmung
determinativ bestimmend, begrenzen, festlegen; entschieden, entschlossen
determinieren bestimmen, begrenzen, festlegen
dezent zurückhaltend, taktvoll, feinfühlig, unaufdringlich
Diözesan Angehöriger einer Diözese
Diözese Amtsgebiet eines kath. Bischofs
diskontinuierlich unterbrochen, zusammenhanglos (Diskontinuität)
diskret taktvoll; unauffällig; vertraulich
Diskretion Verschwiegenheit, Takt
Disposition Anordnung, Gliederung, Verfügung; Anlage; Empfänglichkeit [für Krankheiten]; zur Disposition (im einstweiligen Ruhestand)
dispositionsfähig geschäftsfähig
Dissimulation Med. Psych. bewusste Verheimlichung einer Krankeheit (dissimulieren)
divers verschiedene, (im Pl auch) mehrere
Dogma Kirchenlehre, [Glaubens]satz; Lehrmeinung
Domäne Staatsgut, -besitz; Spezialgebiet
E
E-Commerce Electronic Commerce; Vertreib von Waren oder Dienstleistungen über das Internet
Edikt amtlicher Erlass [von Kaisern und Königen]
Eremit Einsiedler; Klausner
eklatant Aufsehen erregend, offenkundig
elitär einer Elite angehörend, auserlesen
eloquent beredet
Eloquenz Beredsamkeit
Emanzipation Befreiung von Abhängigkeit
enthusiastisch begeistert, leidenschaftlich
ergo folglich, also
Esoterik Geheimlehre
Esoteriker in eine Geheimlehre Eingeweihter
esoterisch nur für Eingeweihte u. ä. verständlich
ethisch sittlich
Euphorie Zustand gesteigerten Hochgefühls (euphorisch)
Exodus "Auszug" (das 2te Buch Mose)
Exotik Anziehungskraft die vom Fremdländischen ausgeht (exotisch)
exorbitant übertrieben, gewaltig
extravagant verstiegen, überspannt
extrovertiert extravertiert (nach außen gerichtet)
explizit erklärt, ausführlich dargestellt
exzentrisch außerhalb des Mittelpunktes liegend; überspannt
Exzess Ausschreitung, Ausschweifung, Maßlosigkeit
exzessiv das Maß überschreitend, ausschweifend
F
Faible Schwäche, Neigung, Vorliebe (ein Faible für etwas haben)
faktisch tatsächlich
Faschismus antidemokratische, nationalistische Staatsauffassung oder Herrschaftsform
fatal verhängnisvoll, peinlich
feil verkäuflich (feilbieten)
Fiktion Erdachtes; falsche Annahme
fiktional auf einer Fiktion beruhend
fiktiv nur angenommen, erdacht
Filigran Goldschmiedearbeit aus feinem Drahtgeflecht
firm in etwas firm (erfahren, beschlagen) sein
Floskel [inhaltsarme] Redensart (floskelhaft)
Fluidum von einer Person oder Sache ausströmende Wirkung
Frevel Verstoß, Verbrechen
frustrieren enttäuschen (Frustrierung)
fundamental grundlegend, schwerwiegend
Fundus Grund und Boden; Grundlage; Bestand an Kostümen, Kulissen, Gegenstände usw.
Fuß Maßeinheit (1 Fuß = 30 cm)
G
Geißel landsch. auch für Peitsche; übertr. für Plage
Genesis Entstehung, Ursprung; [1. Buch Mose mit der] Schöpfungsgeschichte
Geschick Schicksal
Giebel senkrechter Dachabschluss
Gig Auftritt bei einem Pop oder Jazzkonzert
grotesk wunderlich; überspannt, verzerrt
H
Hain gehoben für kleiner [lichter] Wald
Halo Physik Hof um eine Lichtquelle; Med. Ring um die Augen; Warzenhof
Häresie Ketzerei (Häretiker, häretisch)
Havarie Unfall von Schiffen oder Flugzeugen; schwere Betriebsstörung durch Brand, Explosion u. ä.
Hehl einen Hehl daraus machen = etwas verheimlichen
Holocaust Tötung einer großen Zahl von Menschen, besonders der Juden in der Zeit des Nationalsozialismus
Hysterie psychogene körperliche Störung, nervös Aufgeregtheit, überspanntheit (hysterisch)
I
Ideal nur in Vorstellung existierend; der Idee entsprechend; vollkommen; dem Geiste vorschwebendes Muster der Vollkommenheit; als höchster Wert erkanntes Ziel
Idealismus überordnung der Gedanken-, Vorstellungswelt über die wirkliche, Streben nach Verwirklichung von Idealen (Idealist)
Ideologie System von Weltanschauungen, [politischen] Grundeinstellungen und Wertungen
ignorant von Unwissenheit zeugend, "Nichtswisser" (Dummkopf) (Ignorant)
Impressum Erscheinungsvermerk; Angabe über Verleger, Drucker usw. in Druckerzeugnissen
Implikation das Einbeziehen
implizieren einschließen
implizit inbegriffen, eingeschlossen, mitgemeint
imponieren Achtung einflößen, Eindruck machen
Indikator Merkmal, das etwas anzeigt
infantil unreif, unentwickelt, kindlich (Infantilismus)
inkognito unerkannt, unter fremden Namen
Instanz zuständige Stelle bei Behörden oder Gerichten
intellektuell verstandesmäßig; geistig; den Intellekt betreffend
Intention Absicht, Vorhaben
intentional zweckbestimmt, zielgerichtet
Interpolation nachträgliche Einfügung oder änderung [in Texten]; math: Bestimmung von Zwischenwerten
Intervention Vermittlung; stattliche Einmischung in die Angelegenheiten eines fremden Staates; Eintritt in eine Wechselverbindlichkeit
intrigant auf Intrigen sinnend, hinterhältig
Intrige hinterhältige Machenschaft, Ränkespiel
introvertiert konzentriert auf die eigene Innenwelt
invalid [durch Unfall] dienst-, arbeitsunfähig (Invalide)
Ironie "versteckter, feiner" Spott
J
jäh plötzlich, unerwartet
K
Kakophonie Missklang
Kalkül Berechnung, Schätzung
kasteien

sich [zur Buße] Entbehrungen auferlegen; sich züchtigen (Kasteiung)

Kastellan Aufsichtsbeamter in Schlössern und öffentlichen Gebäuden
Kastellanei Schlossverwaltung
kleinkariert engherzig, engstirnig
Kleinod Kostbarkeit, Schmuckstück
Kleriker katholischer Geistlicher
Klerus kath. Geistlichkeit, Priesterschaft
Klischee Druckstock; Abklatsch; eingefahrene Vorstellung
kollabieren einen Kollaps erleiden
Kollaps Zusammenbruch
kollektiv gemeinschaftlich, gruppenweise, umfassend
Kommerz Handel und Geschäftsverkehr
kommerzialisieren kommerziellen Interessen unterordnen; Finanzw. öffentliche Schulden in
Kommunion kath. Kirche [Teilnahme am] Abendmahl
Kompensation Ausgleich, Entschädignung
kompensieren gegeneinander ausgleichen
Komplex psychische, seelische bedrückende, negative Vorstellung [in Bezug auf sich selbst]
Kongregation

[kath] Vereinigung

konkret gegenständlich, anschaubar, greifbar
Konspiration Verschwörung (konspirativ)
konspirativ verschwörerisch
konspirieren sich verschwören
konstruktiv Konstruktion betreffend; folgerichtig, aufbauend
Konsens Meinungsübereinstimmung; veraltet für Genehmigung
konsentieren veraltet für genehmigen, einwilligen
Kontext umgebender Text; Zusammenhang, Inhalt
kontrovers entgegengesetzt; strittig; umstritten
Kontroverse Meinungsverschiedenheit; [wissenschaftl.] Streit[frage]
Konvergenz sich zuneigend, zusammenlaufend, übereinstimmend (konvergieren)
Konvokation "Zusammenrufen"; Einberufung
korpulent beleibt, dick
Korrespondenz Briefverkehr, -wechsel; Berichterstattung; veraltet für übereinstimmung
korrupt [moralisch] verderben, bestechlich
Korruption Bestechlichkeit, das Verderben, Bestechung; [Sitten]verfall, -verderbnis
kryptisch unklar, schwer zu deuten
Kulmination Erreichung des Höhe-, Scheitel-, Gipgelpunktes
kulminieren den Höhepunkt erreichen
Kumulation fachspr. für Anhäufung
kumulieren anhäufen, sich ständig vergrößern
L
lapidar einfach, elementar; kurz und bündig
latent vorhanden, aber [noch] nicht in Erscheinung getreten; gebunden
lateral fachsp. für seitlich
lax schlaff; lau [von Sitten]
Lefze Lippe bei Tieren
legitim gesetzlich; rechtmäßig, als ehelich anerkannt; begründet
legitimieren beglaubigen, [Kinder] als ehelich erklären, ausweisen
Lektor Lehrer für praktische übungen [in neueren Sprachen usw.] an einer Hochschule; Mitarbeiter eines Verlags, der eingehende Manuskripte prüft und bearbeitet; kath. Kirche jemand, der Lesegottesdienste hält
Lethargie Schlafsucht, Trägheit, Teilnahms-, Interesselosigkeit
Liaison Liaison
Linguist Sprachwissenschaftler
Linguistik Sprachwissenschaft
Litanei Wechselgebet, eintöniges Gerede, endlose Aufzählung
Liturgie die amtliche oder gewohnheitsrechtliche Form des kirchlichen Gottesdienstes, besonders der am Altar gehaltene Teil
Livree uniformartige Dienerkleidung (liviert)
Logistik militär. Nachschubwesen; Gesamtheit aller Aktivitäten eines Unternehmens
M
Manie Sucht, Besessenheit
manifestieren offenbaren; bekunden, deutlich werden, sich zuerkennen geben
manisch an einer Manie erkrankt; abnormal heiter erregt
marginal auf dem Rand stehend; am Rand liegend
Märtyrer jm. der wegen seines Glaubens/überzeugung den Tod erleidet; jm. der schweres Leid um des Glaubens/der überzeugung willen erleidet
Matrix Math: rechteckiges Schema von Zahlen, für das bestimmte Rechenregeln gelten; Med: Keimschicht
Medium Kommunikationsmittel
Meile Maßeinheit (1 Meile = 1,61 km (USA, England); 2 km (Italien) - 11 km (Norwegen)
Melancholie Schwermut (melancholisch)
Metapher Wort mit übertragender Bedeutung, bildliche Wendung; z.B. Haupt der Familie
Metaphysik philosophische Lehre von den letzten, nicht erfahr- und erkennbaren Gründen von Zusammenhängen des Seins (metaphysisch)
militant kämpferisch (Militanz)
Modulation das Steigen und Fallen der Stimme, des Tones; übergang; übergang in eine andere Tonart; änderung einer Schwingung
modulieren abwandeln; in eine andere Tonart übergehen
morbid kränklich; im [moralischen] Verfall begriffen
Moral Sittigkeit, Sittenlehre, sinnig
müßig faulenzend
N
naiv natürlich, unbefangen, kindlich, einfältig (Naivling: törichter, gutgläubiger Mensch)
nasal durch Nase gesprochen; mit Beteiligung des Nasenraums oder durch Nase gesprochener Laut
Negation Verneinung, Verwerfung einer Aussage. Verneinungswort (z. B. "nicht")
Nemesis Rachegöttin, ausgleichende Gerechtigkeit
Neurose psychische Störung (neurotisch)
Nimbus besonderes Ansehen, Ruf; Heiligenschrein, Strahlenkranz
nonchalant formlos, ungezwungen, (nach) lässig
Nostalgie sehnsüchtige Rückwendung zu früheren Zeiten
notorisch offenkundig allbekannt; berüchtigt
O
ob veraltet für oberhalb, über; wegen
obligatorisch verbindlich, Pflicht-
obszön unanständig, scharmlos, schlüpfrig
ökologie Lehre von den Beziehungen der Lebewesen zur Umwelt
Okkupation Besetzung [fremden Gebietes] mit oder ohne Gewalt; Rechtswesen: Aneignung herrenlosen Gutes) (Okkupant)
okkult verborgen; heimlich; geheim
Okkultismus Lehre vom übersinnlichen
ominös unheilvoll, anrüchig
Opportunismus prinzipienloses Anpassen an die jeweilige Lage; Handeln nach Zweckmäßigkeit
opulent reich[lich], üppig
P
pädagogisch erzieherisch
paradox widersinnig, widersprüchlich
paranoid Med. geistig, seelische Funktionsstörung mit Wahnvorstellungen (paranoid)
Paria kastenloser Inder; übertrieben für von der menschlichen Gesellschaft Ausgestoßener
Parodie komische Umbildung ernster Dichtung; scherzhafte Nachahmung; Vertausch von geistlichen und weltlichen Texten und Kompositionen
Passion Leidensgeschichte Christi; Leidenschaft, leidenschaftliche Hingabe
Pathos [übertriebende] Gefühlserregung; feierliche Ergriffenheit
Patriarch Stammvater im Alten Testament, Ehren-Amtstitel einiger Bischöfe; Titel hoher orthodoxer Geistlicher
Patron Schutzherr, heiliger, Stifter einer Kirche, umgangssprachlich für übler Kerl
pauschal alles zusammen, rund
Pazifismus Ablehnung des Kriegs aus religiösen oder ethischen Gründen (Pazifist)
pazifisieren beruhigen, befrieden
pedantisch in übertriebener Weise genauer, kleinlicher Mensch (Pedant)
penetrant durchdringend, aufdringlich (Penetranz)
Pentant Gegenstück
perfid niederträchtig, gemein
Performance Vorführung
pervers abartig, widernatürlich, verderbt
Phrase leere Redensart, nichts sagende äußerung; Redewendung
Phrasendrescherei nichts sagendes Gerede
Placebo Scheinmedikament ohne Wirkstoffe
Plädoyer zusammenfassende Rede des Strafverteidigers oder Staatsanwaltes vor Gericht
plakatieren Plakate ankleben, durch Plakate bekannt machen (Plakation)
platonisch platonische (geistige) Liebe
plausibel begreifend; einleuchtend
Pleonasmus überflüssige Häufung sinngleicher oder sinnähnlicher Ausdrücke
pleonastisch überflüssig gesetzt, überladen
Polytheismus Glaube an Existenz vieler Götter
postulieren aufstellen, voraussetzen, annehmen; fördern, etwas zur Bedingung machen
pragmatisch auf praktischen Nutzen, Handeln ausgelegt (Pragmatismus)
prägnant knapp und treffend (Prägnanz)
Prälat geistlicher Würdenträger
Prälatur Amt; Sitz eines Prälaten
Pranger Schandpfahl
prekär misslich, schwierig, bedenklich
Prestige Ansehen, Geltung
Prinzip Grundlage, Grundsatz
profan unheilig, weltlich; alltäglich
Profil charakteristisches Erscheinungbild; Seitenansicht, Riffelung beim Reifen
profilieren im Querschnitt darstellen; sich ausprägen, hervortreten (Profilierung)
prophylaktisch vorbeugend, verhütend
Prophylaxe Maßnahme[n] zur Vorbeugung; [Krankheits]Verhütung
provokant provozierend
Prozession [feierliche, kirchliche] Umzug, Bitt- oder Dankgang
Pseudo Falsch
Pseudologie krankhaftes Lügen
pseudonym unter einen Decknamen [verfasst]
Purismus Reinigungseifer; [übertriebenes] Streben nach Spracheinheit (Purist)
Puritaner Anhänger des Puritanismus
puritanisch sittenstreng
Puritanismus streng kalvinistische Richtung in England des 16./17. Jh.
Q
Quintessenz

[als Ergebnis] das Wesentliche einer Sache

R
rapide überaus schnell
Ratifikation Anerkennung eines völkerrechtlichen Vertrags
ratifizieren bestätigen
redundant überreichlich, üppig, weitschweifig
Redundanz überlastung, überfluss; EDV: nicht notwendiger Teil einer Information
Referenz Beziehung, Empfehlung
Resignation Ergebung in das Schicksal
resignativ durch Resignation gekennzeichnet
resignieren mutlos; niedergeschlagen
resolut entschlossen, beherzt, tatkräftig
Relegation Verweisung von der [Hoch]schule; über Ab- oder Aufstieg entscheidendes Qualifikationsspiel
relevant erheblich, wichtig
Renegat jm. der seine bisherige politische oder religiöse überzeugung wechselt; Abtrünniger
Repertoire Vorrat einstudierter Stücke usw., Spielplan
Reputation "guter" Ruf, Ansehen
Resolution Beschluss, Entschließung
Resonanz Mittönen, -schwingen, Widerhall, Zustimmung (resonieren)
retro zurück, rückwärts, rück-
revidieren durchsehen; überprüfen
Rhetorik Redekunst, Lehre von der wirkungsvollen Gestaltung der Rede
rhetorisch rhetorische Frage (Frage, auf die keine Antwort erwartet wird)
Rendezvous Verabredung [von Verliebten]
Rudiment überbleibsel, verkümmertes Organ
rudimentär nicht ausgebildet, verkümmert; auch bruchstückhaft
Rumor veraltet für Lärm, Unruhe (rumoren)
S
Sakrileg Vergehen gegen Heiliges; Kirchenraub; Gotteslästerung
säkular weltlich; alle hundert Jahre wiederkehrend
Sarkasmus "beißender" Spott
Schafott Gerüst für Hinrichtung
Schalom "Friede"; hebräische Begrüßungsformel
Scharade Worträtsel, bei der das zu erratende Wort pantomimisch dargestellt wird
schizophren an Schizophrenie erkrankt (= schwere Phsychose (= krankhafte seelisch-geistige Störung))
schmarotzen auf Kosten anderer leben (Schmarotzer)
senil [geistig] greisenhaft
sensibel reizempfindlich; empfindsam, feinfühlig (sensitiv)
sentimental oft abwertend für übertrieben empfindsam, rührselig
sezieren anatomisch zerlegen
seriös ernsthaft, vertrauenswürdig
signifikant bedeutsam, kennzeichnend
Snob vornehm tuender, eingebildeter Mensch
Sparte Ableitung, Fach, Gebiet; Geschäfts- Wissenszweig; Zeitungsspalte
Spesen [Un]kosten; Auslagen
sporadisch vereinzelt, zerstreut, [nur]gelegentlich
sonor klangvoll, volltönend (Sonorität)
solide fest, haltbar, zuverlässig, gediegen
souverän uneingeschränkt, selbstständig, überlegen
Stagnation Stockung, stillstand (stagnieren)
Statik Lehre von den Kräften im Gleichgewicht
statisch stillstehend, ruhend, die Statistik betreffend
stereotyp [fest]stehend, unveränderlich; übertragen für ständig [wiederkehrend], leer, abgedrochen
stoisch unerschütterlich, gleichmütig, zur Stoa gehörend (Stoa = griechische Philosophenschule)
Stümper Nichtskönner (abwertend)
substituieren austauschen, ersetzen (Substituierung)
subtil zart, fein, sorgsam, spitzfindig, schwierig
Süffisanz

Selbstgefälligkeit; Spott (süffisant)

suggerieren seelisch beeinflussen; einreden
Suizid Selbstmord
suizidal selbstmörderisch
Suizident Selbstmörder
suspekt verdächtig
Symmetrie spiegelbildliche übereinstimmung
Symphonie = Sinfonie = Orchersterwerk
Syntax Lehre vom Satzbau (Syntaktisch: die Syntax betreffend)
T
taxieren [ab]schätzen, den Wert ermitteln (Taxierung)
Temperament Schwung, Feuer, lebhafte Wesens-, Gemütsart
Theismus Lehre von einer persönlichen, transzendenten Gott, der die Welt geschaffen hat, sie erhält und lenkt
totalitär diktatorisch, sich alles unterwerfend [vom Staat]; selten für ganzheitlich
transchieren [Fleich, Geflügel, Braten] zerlegen (=tranchieren)
Triage Einteilung von Verletzten, Ausschuss [bei Kaffebohnen]
Tribut Abgabe, Steuer (einen hohen Tribut zollen (hohes Opfer fordern); einer Sache Tribut zollen (sich ihr beugen)
Tross Militärisch früher: der die Truppe mit Verpflegung und Munition versorgende Wagenpark; übertrieben für Gefolge, Haufen
U
unplugged ohne elektrischen Verstärker
Utopie als unausführbar geltender Plan; Zukunftstraum
utopisch Neigung zur Utopie, utopische Vorstellung
V
Vagant fahrender Student oder Kleriker im Mittelalter
vehement heftig (Vehemenz)
Vendetta [Blut]rache
verkappt nicht offensichtlich, aber doch zu erkennen
Veteran altgedienter Soldat; ehemaliger, langjähriger Mitarbeiter
Virilität männliche [Zeugungs]Kraft, Mannbarkeit
virtuos meisterhaft, technisch vollkommen
Virtuose [technisch] hervorragender Meister, besonders Musiker (Virtuosität)
Vitalität Lebendigkeit, Lebensfülle, -kraft
W
X
Y
Z
Zivilisation durch Fortschritt von Wissenschaft und Technik verbesserte soziale und materielle Lebensbedingungen
Zelebration Feier
zelebrieren feierlich begehen, die Messe lesen
Zoll Maßeinheit (1 Zoll = 2,5 cm)
zynisch auf grausame, beleidigende Art spöttisch, gefühllos, mitleidlos
© by Bibliographisches Institut & F.A. Brockhaus AG, Mannheim 2000

Kommentare
Kommentar hinzufügen:
Name*: E-Mail:
Nachricht*:
Spamschutz:*
Jetti 2013-03-18 20:13:21
Hey Philip,

danke für Deine super Seite - sie ist sehr hilfreich ;)) kleine Anmerkung: Könnte man Liaison nicht mit \'Verhältnis, Verbindung, Beziehung (vom frz.)\' erklären? Aber das nur am Rande - weitermachen ;)

Viele Grüße***
Philipp 2013-03-10 17:38:10
Hallo Ulli,
oh, dieser Verschreiber ist mir wirklich sehr peinlich. Wie konnte ich das übersehen? Wie auch immer: Habs angepasst und danke dir vielmals! ;-)
Philipp
ulli 2013-03-10 15:08:40
...so ein lexikon macht als \"Glossar\" viel sinn. da könnte man sich auch auf die eigenen inhalte beziehen:

wie wärs mit erklärenden einträgen zu

«gemeindefrei» und «gemeinfrei» ;) ?
cheap wow gold 2012-09-15 23:58:13
Wow, that\'s what I was exploring for, what a information! existing here at this webpage, thanks admin of this web page.
cheap wow gold
Philipp 2012-05-21 17:53:05
Danke für deinen Hinweis.
Stephan 2012-05-19 21:43:49
\'äquivalent\' kommt zwei mal vor.
Den zweiten Eintrag zu \'äquivalent\': \"äquivalent Gegenwart, Ausgleich\" verstehe ich nicht.
Sollte da vorne ein anderes Wort stehen?

Lustigerweise findet Google bei der Eingabe von \"Gegenwart, Ausgleich\"
bei mir als ersten Treffer diese Seite!

Viele Grüße,
Stephan

Seite: 1 -