Typo3 - Login-Formular im Template

Eine Ausarbeitung von Philipp Hauer vom 16. September 2008. ©

Inhaltsangabe

  1. Marker im Template setzen
  2. TypoScript einbinden und anpassen
  3. Formular-Design mit CSS anpassen

Frontend-User sind bequem...

Login-Formular

Logout-Formular

... und wollen sich deshalb direkt nach dem Öffnen der Seite einloggen können. Daher versteht es sich von selbst, das Login-Formular direkt ins Design respektive Template einzubinden. Im Internet kursieren viele, manchmal halbe, manchmal unpassende Lösungen, weshalb ich hier eine Möglichkeit aufzeigen möchte, die

  • wunderbar einfach,
  • formatierbar und
  • schnell ist.

Und so gehts...

0. Extension installieren

Bei Typo3 <4.2.x muss die Extention newloginbox installiert werden Bei Typo3 < 4.2.x muss die Extention newloginbox installiert werden

Wird eine Typo3-Version älter als 4.2.x verwandt, so muss vorher die Erweiterung newloginbox installiert werden. Andernfalls ist die Extension bereits Bestandteil von Typo3 4.2.x+ und damit obsolet.

1. Marker im Template setzen

Zuerst gilt es einen Marker (hier Subparts) in das HTML-Template einzubauen. Um es später mittels CSS besser bearbeiten zu können, setzen wir alles in ein div-Block.


<div class="login">
   <!-- ###LOGIN### start --> 
      Hier erscheint das Login-Formular im Template 
   <!-- ###LOGIN### stop --> 
</div>

2. TypoScript einbinden und anpassen

Nun muss folgendes TypoScript im Setup eingebunden werden (einfach unter den bestehenden TypoScript-Code einfügen):

[usergroup=*]
   page.10.subparts.LOGIN = TEXT
   page.10.subparts.LOGIN.value(
      <form action="index.php?id=1" method="post">
      Angemeldet als: <span><!--###USERNAME###--></span>
      <br />
      <input class="submit logout" type="submit" name="submit" value="Abmelden" />
      <input type="hidden" name="logintype" value="logout"/>
      <input type="hidden" name="pid" value="
15" />
      </form>

   )
[else]
   page.10.subparts.LOGIN = TEXT
   page.10.subparts.LOGIN.value (
      <form action="index.php?id=4" method="post" onsubmit="superchallenge_pass(this); return true;">
      <input class="input" type="text" id="user" name="user" value="Benutzername" onfocus="if (this.value == 'Benutzername') this.value = '';"/>
      <input class="input" type="password" id="pass" name="pass" value="password" onfocus="if (this.value == 'password') this.value = '';"/>
      <input class="submit" type="submit" name="submit" value="Anmelden"/>
      <input type="hidden" name="logintype" value="login"/>
      <input type="hidden" name="pid" value="
15" />
      <input type="hidden" name="redirect_url" value="index.php?id=
4" />
      </form>

   )
[GLOBAL]

Zur Erklärung: Es handelt sich um eine simple If-Else-Bedingung: Ist der FE-User angemeldet, wird das Formular zum Logout angezeigt (oben); ist er es nicht, so erscheint das Login-Formular (unten).

ID herausbekommen

Nun muss nur noch im <from>-Tag die ID der Seite eingegeben werden, die nach dem erfolgreichen Login angezeigt werden soll (hier: 4, 2x) bzw. nach erfolgreichen Logout (hier: 1, 1x). Außerdem noch die ID des Sysfolders, in dem die Frontend-Usern (Web-Seiten-Benutzern) erstellt wurden: Dazu beim <input>-Befehl (Attribut name="pid") die Sysfolder-ID im value-Attribut einsetzen (hier: 15, 2x).

Beim Integrieren des Codes in dein vorhandenes TypoScript gilt: Bedingungen (if-else) dürfen nicht in geschweiften Klammern stehen; in ihnen muss man immer vom root ausgehen. Also immer:

page.10 {
   ...
   # anderer TypoScript-Code
   ...
}

[usergroup=*]
   page.10.subparts.LOGIN = TEXT
   page.10.subparts.LOGIN.value(
      ...
   )
[else]
   ...

und nicht (!):

page.10 {
   ...
   # anderer TypoScript-Code
   ...
   [usergroup=*]
      subparts.LOGIN = TEXT
      subparts.LOGIN.value(
         ...
      )
   [else]
      ...
}

Das ist ein gern gemachter Fehler. ;-)

3. Formular-Design mit CSS anpassen

Dank der CSS-classes, die wir unserem HTML-Formular zugewiesen haben, können wir dieses nun einfach formatieren. Hier ein Designvorschlag:


/* ------ LOGIN ----- */ 
div.login{ 
   font-size:12px; 
   color:#587e94; 
   text-align:center; 
   margin:20px 0px 5px 0px; 
   padding:10px 5px 0px 5px; 
} 
div.login span{ 
   font-style:italic; 
   margin-bottom:3px; 
} 
div.login input.logout{ 
   margin-top:5px; 
} 
/* ----- Input-Felder ----- */ 
div.login input.input{ 
   background: url(http://www.philipphauer.de/tut/typo3-login-template/bg-input.jpg) repeat-x; 
   border:1px solid #759fb7; 
   border-right:1px solid #476d82; 
   border-bottom:1px solid #476d82; 
   width:160px; 
   color:#79a5be; 
   margin-bottom:1px; 
} 
div.login input.submit{ 
   width:162px; 
   background: url(http://www.philipphauer.de/img/bg-suchbutton.jpg) repeat-x; 
   border:1px solid #759fb7; 
   border-right:1px solid #476d82; 
   border-bottom:1px solid #476d82; 
}

Fertig!

Voila! Jetzt noch den Typo3-Cache löschen und das Login/Logout-Formular ist fester Bestandteil im Seitenlayout.

Kommentare

Bitte auswählen:*
Jens 2010-05-31 18:07:07
Hallo Philipp,
Danke für das Tut. Es funktioniert hervorragend. Da kann sich ein großer Teil der Typo3 Tutorialgemeinde ein Beispiel dran nehmen.

Beste Grüße aus dem verregenten Norden.
Jens

Seite: 2 - vorherige Seite